Segelyacht 15 m2 SNS, Neubau, unsinkbar, optimal ausgelegt.
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Meine Kentnisse;

Auf Grund meine Ausbildung als Werkzeugmacher, Werzeugzeichner, Betriebsfachmann, Maschienenbau Ing. HTL, und MBA Harvard in Geschaeftsfuehrung und Projektleiter;

Ist es mir moeglich, mit mathematischen Formeln jeden beliebigen Punkt auf der Schalen- und Deckobeflaeche zu bestimmen.

Damit kann ich die 3-D Netzpunkte, Flaechen, Volumen, Gewichte, Schwerpunkte, und die Last- und Kraftmomente berechnen und bestimmen.

Habe aber auch Erfahrungen mit, Materialeigenschaften, Fertigung von Einzelteilen, und Fertigungsverfahren.

Alle meine Erfahrungen und Kenntnisse habe ich in die Konstruktion der 15m2 SNS Segelyacht einfliessen lassen.

Meine Konstruktion ist so ausgelegt, dass die optimalste Geschwindigkeit unter 16 Knoten Windgeschwindigkeit liegt.

1. Die Yacht ist unsinkbar.
2. Die Yacht hat die kleinst moegliche Verdraengung.
3. Die  Yacht hat die laengst moegliche Vermessungslaenge.
4. Die Yacht hat die groesst moegliche Segelflaeche.
5. Die Yacht hat die moeglichst besten Hydrodinamische Eigenschaften.
6. Die Yacht hat den moeglichst tiefst liegenden Segelschwerpunk.
7. Die Yacht hat den moeglichst groessten Mannschaftschwerpunk.
8. Die Yacht hat das moeglichst beste Verhaeltniss zwischen Verdaengung und Kielgewicht.
Autor; Rolf Philipp Hagen, Postfach Nr. 11, 21590 - Villablanca, Spanien
Zurück zum Seiteninhalt